Einsätze 2005

karte

Nr: 12
26.12.2005
11:25 Uhr

mtw  gwg  

Die Besatzungen von MTW und GWG rückten nach Höhr-Grenzhausen aus, um unsere Kameraden bei der Beseitigung einer Ölspur zu unterstützen. Diese zog sich vom Rathaus bis weit hinter das VFL-Heim durch Grenzhausen. Nach 2 Stunden und einigen Säcken Ölbindemittel war der Einsatz beendet.

Nr: 11
18.12.2005
03:28 Uhr

mtw  gwg        

Die Besatzungen von MTW und GWG wurden in der Nacht zu einer Ölspur gerufen. Ein 18-jähriger PKW-Fahrer stieß in der Bahnhofstraße gegen ein geparktes Auto, dass dadurch an einen Baum geschoben wurde. Der Fahrer flüchtete und verursachte eine Ölspur, die durch uns beseitigt wurde.

Nr: 10
31.08.2005
10:56 Uhr

tlf  

Ein Rauchmelder hatte ausgelöst. Nachdem jedoch festgestellt wurde, dass es sich um einen Fehlalarm handelte, konnten die Besatzungen von TLF, LF, DLK und ELW wieder abrücken.

Nr: 9
03.08.2005
07:45 Uhr

mtw  gwg    

Am frühen morgen stürzte ein LKW auf der L309 Fahrtrichtung Hillscheid den Straßengraben hinab. GWG und MTW wurden zur Einsatzstelle gerufen. Die Straße wurde zur komplett gesperrt. Die Besatzungen der Einsatzfahrzeuge halfen bei der Bergung des verunglückten LKWs.

Nr: 8
07.06.2005
17:03 Uhr

mtw  gwg        

Mehrer Fahrzeuge waren in einen Unfall verwickelt. Ein in den Unfall verwickelter Autotransporter hatte sich den Tank abgerissen. Wir unterstützten unsere Kameraden aus Höhr-Grenzhausen unter anderem beim Abstreuen der entstanden Ölspur.

Nr: 7
04.06.2005

gwg  

Zur Verstärkung unserer Kameraden aus Höhr-Grenzhausen wurde das GWG auf die A48 Richtung Koblenz gerufen. In Höhe von Weitersburg hatte ein LKW einen Unfall und lag auf der Seite im Graben. Um sicher zu stellen, dass beim Aufrichten des Fahrzeugs kein Kraftstoff auslief. standen wir mit dem benötigten Material parat.

Nr: 6
25.04.2005
17:25 Uhr

mtw  tlf  

TLF und MTW rückten zur Einsatzstelle aus. Ein beim Betanken eines Fahrzeuges innerhalb einer Werkshalle entstandener Brand konnte mit dem Schnellangriff zügig gelöscht werden. Durch das schnelle Eingreifen wurde ein Übergreifen der Flammen auf das Hallendach verhindert.

Nr: 5
24.04.2005
21:30 Uhr

gwg  

Alarmierung des GWG zur Unterstützung unserer Kameraden aus Höhr-Grenzhausen bei der Beseitigung einer Ölspur in der Eulerstraße.

Nr: 4
26.03.2005
07:55 Uhr

mtw  gwg  

Ostersonntagmorgen wurden die Besatzungen von GWG und MTW nach Höhr-Grenzhausen gerufen. Beim Löschen eines PKW-Brandes auf der BAB48 wurde vermutet, dass Löschwasser in die Kanalisation abgelaufen wäre. Zur Kontrolle und zum eventuellem Abpumpen wurden wir zum Vorfluter in der Nähe der Schwimmteichanlage Linderhohl beordert.

Nr: 3
08.03.2005
16:50 Uhr

mtw  tlf  

TLF und MTW rückten zur Einsatzstelle aus. Nach der Erkundung konnte schon Entwarnung gegeben werden, da sich der Kamin schon abgekühlt hatte und keine weitere Gefahr von ihm ausging. Die Drehleiter aus Höhr-Grenzhausen und ein Schornsteinfeger wurden nach alarmiert. Nach etwa einer Stunde konnten wir wieder abrücken.

Nr: 2
14.02.2005
21:15 Uhr

mtw  tlf        

Diesmal waren durch starke Schneefälle Bäume auf die Straße gestürzt. Die Straße musste für knapp 2 Stunden gesperrt werden, bis alle Bäume beseitigt waren. Es entstand leichter Sachschaden an den Leitplanken.

Nr: 1
13.02.2005

mtw  tlf  

Aufgrund starker Windböen wurden wir zu unserem ersten Einsatz des Jahres gerufen: "Umgestürzte Bäume zwischen Hillscheid und großer Herrgott". Es stellte sich jedoch als Fehlalarm heraus, da die besagten Bäume zwischen Hillscheid und Neuhäusel lagen. Unsere Kameraden aus Neuhäusel nahmen uns die Arbeit ab.

Bei der Alarmierung wird aufgrund des Einsatzstichwortes zwischen verschiedenen Alarmstufen unterschieden.

Feuereinsätze
F1 Alarm: Nicht eilbedürftig z.B. Mülltonnenbrand
F2 Alarm: Eilbedürftig - ohne Menschenrettung - z.B. Fahrzeugbrand / Wohnhausbrand
F3 Alarm: Eilbedürftig - mit Menschenrettung - z.B. Wohnhausbrand mit Menschen im Gebäude

Hilfeleistungseinsätze
H1 Alarm: Nicht eilbedürftig z. B. Ölspur / Baum auf Straße
H2 Alarm: Eilbedürftig - ohne Menschenrettung - z. B. größere Unwettereinsätze
H3 Alarm: Eilbedürftig - mit Menschenrettung - z.B. Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Brandmeldeanlageneinsätze
BMA: Eilbedürftig z. B. Einsätze nach Auslösung von Brandmeldeanlagen