Einsätze 2006

karte

Nr: 18
15.12.2006
18:21 Uhr

tlf  gwg  


Nr: 17
11.12.2006
10:41 Uhr

tlf      

Der Brand wurde durch die Besatzung des TLF schnell unter Kontrolle gebracht und kurz darauf konnte auch schon Feuer aus gemeldet werden.

Nr: 16
03.12.2006
06:57 Uhr

mtw  tlf  

Nach Eintreffen von TLF und MTW stellte sich der Einsatz jedoch als Fehlalarm heraus.

Nr: 15
25.10.2006
09:15 Uhr

mtw  gwg  

Die Besatzungen von GWG und MTW rückten aus, um unsere Kameraden bei der Beseitigung der Ölspur zu unterstützen.

Nr: 14
21.10.2006
11:34 Uhr

mtw  gwg        

Die Besatzungen von GWG und MTW rückten aus, um die Ölspur zu beseitigen. Auch der Folgeeinsatz, eine weitere Ölspur in Hillscheid, wurde durch den GWG bewältigt.

Nr: 13
18.10.2006
19:58 Uhr

mtw  tlf  

Die Brandmeldeanlage hatte ausgelöst. Es handelte sich jedoch um einen Fehlalarm.

Nr: 12
15.10.2006
01:08 Uhr

mtw  tlf  

Die Besatzungen von TLF und MTW entfernten den Baum schnell von der Straße.

Nr: 11
18.09.2006
11:57 Uhr

mtw  gwg  

Die Besatzungen von GWG und MTW rückten aus, um unseren Kameraden bei der Beseitigung einer Ölspur zu helfen. Nach ca. 2 Stunden war der Einsatz beendet.

Nr: 10
05.09.2006
16:17 Uhr

mtw  tlf  

Die Brandmeldeanlage hatte ausgelöst. Es handelte sich jedoch um einen Fehlalarm.

Nr: 9
27.07.2006
08:53 Uhr

tlf  

Die Besatzung des 23 rückte aus, um unsere Kameraden aus Höhr-Grenzhausen zu unterstützen.

Nr: 8
13.07.2006
13:14 Uhr

mtw  tlf  

Die Brandmeldeanlage hatte ausgelöst. Es handelte sich jedoch um einen Fehlalarm.

Nr: 7
10.07.2006
07:47 Uhr

mtw  gwg  

Auslaufender Dieselkraftstoff musste aufgefangen und der abgerissene Tank des LKW musste umgepumpt werden. Der Einsatz zog sich bis in die Mittagsstunde.

Nr: 6
01.06.2006
20:42 Uhr

mtw  gwg    

Die Besatzungen von GWG und MTW beseitigten die Unfallreste und das ausgelaufene Motorenöl.

Nr: 5
20.05.2006
16:54 Uhr

mtw  tlf    

Die Besatzungen von MTW und TLF rückten aus um den Windbruch zu beseitigen.

Nr: 4
30.04.2006
20:00 Uhr

mtw  tlf  

Durch Abschneiden des Zulaufes drohten in einem Quarantänebecken ca 500kg Forellen an Sauerstoffmangel zu verenden. Nach Erkundung und Rücksprache mit dem Wehrleiter wurde das Becken mittels Tauchpumpe aus dem ca. 50m entfernten Bachlauf mit sauerstoffreichem Frischwasser versorgt. Wir waren mit TLF und MTW und insgesamt 11 Kameraden vor Ort.

Nr: 3
30.03.2006
19:50 Uhr

mtw  gwg  

Ölspur in Rheinstraße und Emserstraße in Hillscheid.

Nr: 2
28.01.2006
15:37 Uhr

mtw  tlf  

Zur Unterstützung unserer Kameraden rückten wir aus. Kurz nach der Ankunft an der E-Stelle konnte auch schon "Feuer aus" gemeldet werden. Es entstand nur Sachschaden, Menschen kamen nicht zu schaden.

Nr: 1
20.01.2006
15:37 Uhr

mtw  gwg  

Die Besatzungen von GWG und MTW rückten aus, um unseren Kameraden bei der Beseitigung zu helfen. Die Ölspur zog sich vom Knoten A die Umgehungsstraße hinunter bis Ortsausgang Höhr. Nach 1 ½ Stunden und einigem Ölbindemittel war der Einsatz beendet.

Bei der Alarmierung wird aufgrund des Einsatzstichwortes zwischen verschiedenen Alarmstufen unterschieden.

Feuereinsätze
F1 Alarm: Nicht eilbedürftig z.B. Mülltonnenbrand
F2 Alarm: Eilbedürftig - ohne Menschenrettung - z.B. Fahrzeugbrand / Wohnhausbrand
F3 Alarm: Eilbedürftig - mit Menschenrettung - z.B. Wohnhausbrand mit Menschen im Gebäude

Hilfeleistungseinsätze
H1 Alarm: Nicht eilbedürftig z. B. Ölspur / Baum auf Straße
H2 Alarm: Eilbedürftig - ohne Menschenrettung - z. B. größere Unwettereinsätze
H3 Alarm: Eilbedürftig - mit Menschenrettung - z.B. Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Brandmeldeanlageneinsätze
BMA: Eilbedürftig z. B. Einsätze nach Auslösung von Brandmeldeanlagen