Einsätze 2003

karte

Nr: 21
21.12.2003
21:45 Uhr

mtw  gwg  

An der Einsatzstelle konnte aber auch nach intensiver Nachforschung nichts festgestellt werden und so konnten wir wieder einrücken

Nr: 20
18.12.2003
16:13 Uhr

mtw  gwg  

Größere Einsatzmaßnahmen waren aber nicht erforderlich denn an diesen Tag war die Bergstraße frisch geteert worden und es hatte nur den Anschein als ob Kraftstoff ausgelaufen war.

Nr: 19
01.11.2003
15:50 Uhr

mtw  tlf  gwg  

In Höhr-Grenzhausen in der Schneebergstraße wurden ausgelaufene Lösemittel in einer ehemaligen Druckerei gemeldet. Dort wurden mit Mannschaft und Material von GWG und MTW die Kameraden aus Höhr-Grenzhausen unterstützt.

Nr: 18
01.11.2003
10:46 Uhr

mtw  gwg  

Eine Ölspur in Höhr-Grenzhausen, Ortsausgang Richtung Hilgert wurde von GWG und MTW beseitigt.

Nr: 17
17.10.2003
15:00 Uhr

mtw  tlf  

Zu einem Brand eines Baumes und Gartenzauns mussten TLF und MTW in die Buchen ausrücken.

Nr: 16
06.10.2003
18:58 Uhr

mtw  gwg  

Bei der Fa. Recyplast in Hillscheid hatte sich ein LKW den Dieseltank aufgerissen. Ausgelaufener Kraftstoff musste beseitigt werden.

Nr: 15
06.10.2003
17:59 Uhr

mtw  gwg  

In Höhr-Grenzhausen Rudolf Diesel Straße wurde eine Ölspur beseitigt.

Nr: 14
30.08.2003
12:15 Uhr

mtw  gwg  

Auch hier wurde Öl und Betriebsstoff abgestreut.

Nr: 13
29.08.2003
15:50 Uhr

mtw  gwg  

Nach einem Verkehrsunfall auf der K 114 Richtung Neuhäusel musste ausgelaufenes Öl abgestreut werden.

Nr: 12
22.07.2003
06:10 Uhr

tlf  gwg  

Nach starken Regenfällen musste in der Bergstraße 2a der Keller ausgepumpt werden. Der Einsatz dauerte 1 ½ Stunden. 6 Kameraden waren im Einsatz.

Nr: 11
07.07.2003
14:30 Uhr

mtw  gwg  

Einsatz für GWG und Besatzung in Hillscheid in der Höhenstraße. Beim Befüllen von Heizöltanks schaltete der Grenzwertgeber nicht ab, und so flossen ca. 300 l Heizöl in den Keller. Das Öl musste aufgenommen bzw. umgefüllt werden. Reste wurden mit Bindemittel abgestreut und entsorgt. Der Einsatz für die 8 Kameraden dauerte ca. 3 Stunden.

Nr: 10
10.06.2003
19:40 Uhr

mtw  tlf  gwg  

Nach einem Unwetter fing ein ereignisreicher Abend an. Ein Wassereinbruch wurde in der Schulstraße 18 gemeldet. Anschließend mussten umgestürzte Bäume auf der L 309 beseitigt werden und in der Ringstrasse wurde ein Keller trockengelegt. Des Weiteren wurden hochgeflogene Kanaldeckel wieder in ihre Richtige Position gebracht. Um 23:15 wurde dann noch ein umgestürzter Baum beseitigt.

Nr: 9
08.06.2003
18:13 Uhr

tlf  

Ein Umgestürzter Baum im Ohndorf musste beseitigt werden.

Nr: 8
09.05.2003

mtw  tlf  gwg        

Ein entlaufener Tankkraftwagen unterbrach den Festakt der FFW Höhr-Grenzhausen anlässlich ihres 125jährigen Bestehens. Die Einsatzkräfte der FFW Hillscheid rückten mit MTW und TLF zur Einsatzstelle aus. Dort hatte sich ein Tankkraftwagen selbstständig gemacht, eine Laterne und einen PKW gerammt. Der LKW blieb in der Einfahrt eines Wohnhauses stehen. Der Tanklaster hatte sich den Tank aufgerissen und der auslaufende Diesel musste aufgefangen und ein Ablaufen in die Kanalisation verhindert werden.

Nr: 7
30.04.2003
15:00 Uhr

mtw  tlf  

In der Römerstraße war am Waldrand ein Baum in Brand geraten. Der Brand wurde von den Einsatzkräften des MTW und des TLF’s mit Hilfe von 1500 l Wasser gelöscht.

Nr: 6
27.04.2003
16:35 Uhr

tlf  

Die Gefahr konnte von der Besatzung des Tanklöschfahrzeuges beseitigt werden.

Nr: 5
25.03.2003
20:15 Uhr

tlf  

Vom TLF und Besatzung wurde in Hillscheid Im Sorchen ein Wiesenbrand abgelöscht.

Nr: 4
18.03.2003
04:17 Uhr

mtw  tlf        

Zu einer weiteren Ofenexplosion bei der Fa. Knöllinger im Hillscheider Industriegebiet wurden MTW und TLF alarmiert. Mit Unterstützung des LF 2 aus Höhr-Grenzhausen wurde der Brand gelöscht.

Nr: 3
24.02.2003
10:25 Uhr

mtw  tlf  

Melderalarm: Bei der Firma D&M in Hillscheid brannte ein Müllcontainer. Auch unter Mithilfe der D&M Mitarbeiter und insgesamt 9 Feuerwehrkameraden war der Brand schnell gelöscht.

Nr: 2
29.01.2003
13:00 Uhr

mtw  gwg  

Im Ortsgebiet Hillscheid mussten mehrere Ölspuren beseitigt werden. 6 Kameraden waren im Einsatz. 9 Säcke Ölbindemittel wurden verbraucht.

Nr: 1
27.01.2003
15:35 Uhr

mtw  tlf        

Zu einem PKW-Brand am Hang wurden wir gerufen. Es handelte sich um einen Kabelbrand der rasch gelöscht war.

Bei der Alarmierung wird aufgrund des Einsatzstichwortes zwischen verschiedenen Alarmstufen unterschieden.

Feuereinsätze
F1 Alarm: Nicht eilbedürftig z.B. Mülltonnenbrand
F2 Alarm: Eilbedürftig - ohne Menschenrettung - z.B. Fahrzeugbrand / Wohnhausbrand
F3 Alarm: Eilbedürftig - mit Menschenrettung - z.B. Wohnhausbrand mit Menschen im Gebäude

Hilfeleistungseinsätze
H1 Alarm: Nicht eilbedürftig z. B. Ölspur / Baum auf Straße
H2 Alarm: Eilbedürftig - ohne Menschenrettung - z. B. größere Unwettereinsätze
H3 Alarm: Eilbedürftig - mit Menschenrettung - z.B. Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Brandmeldeanlageneinsätze
BMA: Eilbedürftig z. B. Einsätze nach Auslösung von Brandmeldeanlagen